previous arrow
next arrow
Slider

Nichts ♦ 2019 coming soon

Nichts ist eine Animations-Kurzfilm-Fabel über das Nichts.

Die fragmentarischen Szenen verbinden sich zu einem reportagenhaften Narrativ und lassen fiktive und echte Quellen zum Thema Nichts zu Wort kommen. In der Erzählung erkundet die Häsin Judy, deren Charakter dem oscarprämierten Animationsfilm „Zootopia“ (2016) entspringt, die Untiefen dieser alten Idee mit Hilfe einer Botschaft auf einem Recorder der ausseht wie eine Karotte. Der Film entfaltet die Geschichte über den Weg der WissenschaftlerInnen und DenkerInnen und legt zugleich auch eine eigene Perspektive vor. Die Faszination an dieser alten Idee „des Nichts“ ist, wie dessen Erforschung uns zeigen kann, dass wir Wahrheiten über Phänomene und Ideen erlangen können, von denen Manche sagen würden, dass es vergeblich ist auch nur darüber zu sprechen.

Von der Animation, dem virtuellen Set- und Lichtdesign, bis hin zum Charakter Rigging entstanden die geheimnisvollen Inseln in der Leere mit großer Liebe zum Detail.

 

 

Nichts (nɪçt͡s, german: nothing, emptiness) is an animated film about the history of „nothing“.

The fragmentary scenes of the fable-like narrative are presented in the form a philosophical report, which quotes different sources on the theme of the nothing.
In Nichts the anthropomorphic female hare Judy, explores this old idea of nothingness with the help of a message that she finds on a dictaphone thats shaped like a carrot. Her well-known character is from the Oscar-winning animated film „Zootopia“ from 2016. The story unfolds the the path of scientists and thinkers who have dealt with the question of what the nothing realy is and how to track it down – and also presents its very own perspective and answer.

The so-called transitory idea of „the nothing“ and how it‘s been discussed in philosophy and its exploration in phisics show us that we can attain truths about phenomena and ideas of which some would claime that it were futile to even speak about them.

3K Video / 22:40 min / Stereo / 2:1

July 19th 2019

All images © Paul Valentin

previous arrow
next arrow
Slider